Produkt: UHREN-MAGAZIN 4/2020
UHREN-MAGAZIN 4/2020
Alternative zu Edelstahl: Titanuhren in großer Design- und Preisvielfalt +++ Übersicht Sportuhren: Zeitmesser zum Fliegen, Schwimmen, Wandern und Segeln +++ Jörg Schauer: 30 Jahre Schauer - Vom Mann zur Marke

Sinn: U1 S

Sinn Spezialuhren erweitert die Taucheruhren-Linie U1 um ein Modell mit komplett geschwärztem Gehäuse. Bisher war lediglich die Lünette in Schwarz erhältlich. Die neue U1 S wurde zur Uhrenmesse MunichTime 2016 in München lanciert und erhält ihre Farbe durch eine schwarze PVD-Beschichtung.

Sinn: U1 S
Sinn: U1 S

Diese überzieht die per hauseigener Tegiment-Technologie gehärtete Oberfläche eines 44 Millimeter großen Gehäuses aus U-Boot-Stahl. Die einseitig drehbare Lünette verfügt über eine Minutenskalierung und -rastung. Im Inneren der schwarzen Schale arbeitet das Automatikwerk Sellita SW 200, gegen eindringendes Wasser geschützt bis zu einem Druck von 100 Bar.

Anzeige

Sinn: U1 S mit Edelstahlband
Sinn: U1 S mit Edelstahlband

Die Sinn U1 S ist mit einem Lederband, einem Silikonband in Rot, Schwarz oder Weiß oder mit einem ebenfalls geschwärztem Edelstahlband erhältlich. Für 1.910 Euro, 2.160 Euro oder 2.220 Euro sind die Varianten zu haben. gb

Produkt: Download: Vergleichstest Oris Aquis Date vs. Sinn U50
Download: Vergleichstest Oris Aquis Date vs. Sinn U50
Oris und Sinn bringen kleinere Versionnen ihrer beliebten Taucheruhrenmodelle heraus. Was können die neuen kleiner Versionen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren