Produkt: Download: IWC Pilot’s Watch Chronograph Spitfire im Test
Download: IWC Pilot’s Watch Chronograph Spitfire im Test
Bronze, grünes Zifferblatt, neues Manufakturwerk: Ist die Pilot's Watch Chronograph Spitfire die beste Fliegeruhr von IWC? Chronos hat sie getestet.

Sinn: Weitere TeStaF-Modelle

Neben der EZM 10 hat Sinn noch weitere Uhren so modifiziert, dass sie den Kriterien des Technischen Standard Fliegeruhren (TeStaF) entsprechen. Es sind dies die Modelle 103 Ti TESTAF mit und ohne zweite Zeitzone sowie 857 UTC TESTAF.

103 Ti TESTAF
103 Ti TESTAF

Alle Tragen das TeStaF-Logo auf dem Zifferblatt und verwenden orangefarbene Zeiger für die Zusatzfunktionen, denn Rot ist im Cockpit nur als Warnfarbe erlaubt. Alle Modelle sind unterdrucksicher, wasserdicht bis 200 Meter und verfügen über die Sinn-Trockehaltetechnik, eine unverlierbare Drehlünette und Saphirglas. Die 103er Modelle besitzen ein 41 Millimeter großes Titangehäuse mit Sichtboden aus Saphirglas und ein Werk auf Valjoux-7750-Basis. Der Chronograph 103 Ti TESTAF ist für 2.040 Euro zu haben, die UTC-Version erfordert 500 Euro Aufpreis. Die 857 UTC kommt im 43-Millimeter-Stahlgehäuse, wird vom Eta 2893-2 angetrieben und kostet 1.780 Euro. jk

857 UTC TESTAF
857 UTC TESTAF
Produkt: Download Einzeltest: Breitling Navitimer 01 (46 mm)
Download Einzeltest: Breitling Navitimer 01 (46 mm)
Breitling hat die Navitimer 01 vergrößert. Ist sie nun besser? Lesen Sie es im Chronos-Test!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren