Sotheby’s: Goldene Rolex von Konrad Adenauer kommt unter den Hammer

Die goldene Rolex Datejust gehörte Konrad Adenauer
Die goldene Rolex Datejust gehörte Konrad Adenauer

Eine goldene Rolex von Konrad Adenauer soll am 13. November 2011 vom Auktionshaus Sotheby’s in Genf versteigert werden. Die goldene Datejust war seit 1955 im Besitz der Familie Adenauer, wie das Auktionshaus am Mittwoch mitteilte. Die Rolex trägt eine Gravur von Konrad Adenauers Namen auf der Rückseite des Gehäuses und besitzt noch das originale Lederetui. Der Uhr liegt außerdem ein Schreiben des Rolex-Gründers Hans Wilsdorf – datiert auf den 16. September 1955 – bei. Dieses erläutert die Funktionsweise der Uhr. Der Schätzpreis der Uhr wird mit 60.000 bis 80.000 Schweizer Franken angegeben.

Neben der Rolex von Konrad Adenauer wird die Sotheby’s Auktion am 13. November 2011 in Genf mit weiteren seltenen und historischen Zeitmessern aufwarten können, darunter eine Rolex aus dem Besitz des ersten Präsidenten der Republik Indien, Dr. Rajendra Prasad (Schätzwert CHF 180.000 – 250.000) und eines einzigartigen Patek Philippe Chronographen (Referenz 1518), „Clarin Mustad 1518“, mit einem Schätzwert von 800.000 – 1.200.000 Schweizer Franken.

Das könnte Sie auch interessieren