Speake-Marin: Black Velsheda Gothic

Ein schwarzes Zifferblatt für die Einzeigeruhr

Die Schweizer Marke Speake-Marin ergänzt ihre Einzeigeruhren-Linie Velsheda um ein Modell mit schwarzem Zifferblatt: die Velsheda Gothic. Wie ihre Vorgängermodelle kombiniert sie schwarze und rote, arabische und römische Ziffern.

Speake-Marin: Black Velsheda Gothic
Speake-Marin: Black Velsheda Gothic

Was auf den ersten Blick aussieht, wie eine zufällige Positionierung von Stunden- und Minutenzeiger gegenüber, ist in Wirklichkeit ein Zeiger mit zwei Enden für beide Anzeigen. Folgt daraus: Die Minute liest man von der Eisenbahn-Skalierung auf fünf Minuten genau ab. Die volle Stunde erkennt man also daran, dass das rote Ende des Zeigers auf eine Stundenziffer weist, die halbe, wenn es zwischen zwei Ziffern steht. Die Anzeige der tatsächlichen Stunde übernimmt das t-förmige Ende. Für den Antrieb sorgt das Automatikwerk Vaucher 3002, das in einem 42 Millimeter großen Titangehäuse arbeitet. 16 Exemplare der Black Velsheda Gothic zum Preis von jeweils 14.580 Schweizer Franken wird es geben. gb

Produkt: Download Vergleichstest: Teutonia Sport I von Mühle-Glashütte gegen Belisar Extrem Chronograph von Union Glashütte
Download Vergleichstest: Teutonia Sport I von Mühle-Glashütte gegen Belisar Extrem Chronograph von Union Glashütte
Das UHREN-MAGAZIN testet zwei Chronographen aus Glashütte im aktiven Einsatz. Hat Mühle-Glashütte oder Union Glashütte die Nase vorn?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren