Staudt Twenthe: Guilloche Chronograph

Klassischer Chronograph mit guillochiertem Zifferblatt

Seit einigen Jahren baut der Niederländer Yvo Staudt mit seiner Marke Staudt Twenthe neben anderen eleganten Uhren traditionell gestaltete Chronographen. Letztere werden mit dem Modell Guilloche Chronograph nun noch klassischer: Das Sterlingsilberzifferblatt der auf 50 Exemplare limitierten Roségolduhr veredelt der Pforzheimer Graveurmeister Jochen Benzinger auf einer historischen Guillochiermaschine, die von Hand bedient wird.

Staudt Twenthe: Guilloche Chronograph
Staudt Twenthe: Guilloche Chronograph

Die Uhr misst 41 Millimeter im Durchmesser und 13,6 Millimeter in der Höhe. Im Innern arbeitet, zwischen zwei Saphirgläsern, das bewährte Eta-Chronographenkaliber Valjoux 7753 mit Automatikaufzug und 48 Stunden Gangreserve. Staudt verwendet eine Werkversion mit Zierschliffen, gebläuten Schrauben und rosévergoldetem Aufzugsrotor. Der Guilloche Chronograph kostet 17.989 Euro. ak

Anzeige

[14700]

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Wunderschöner Chronograph aus Holland! Wenn auch der Preis etwas ambitioniert scheint. Gefällt mir trotzdem!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren