Stowa: Luft anhalten

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 16. Januar 2009
Jetzt bis 100 bar druckfest: Prodiver von Stowa
Jetzt bis 100 bar druckfest: Prodiver von Stowa

Mit dem neuen Modell Prodiver können Stowa-Träger jetzt deutlich tiefer abtauchen als zuvor: Die Edelstahluhr mit Karbonzifferblatt hält dank einem 3,7 Millimeter dicken Saphirglas Drücken bis 100 Bar – statt wie bisher 30 Bar – stand. Derart vor Wassereinbruch geschützt, treibt das Eta-Automatikkaliber 2824 Leuchtzeiger an, die auf leuchtende Indexe sowie eine einseitig drehbare Lünette weisen. Der Kaufpreis von 1000 Euro beinhaltet ein Edelstahl- und ein Kautschukarmband; für eine von sechs farbigen Wechsellünetten müssen Taucher 85 Euro drauflegen. Zudem liefert Stowa die Prodiver für 1210 Euro als Chronometer. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']