Stowa: Rückkehr eines Klassikers

Original und Neuauflage: Rechts die alte, links die neue Partitio von Stowa (490 Euro)
Original und Neuauflage: Rechts die alte, links die neue Partitio von Stowa (490 Euro)

Seit einigen Jahren arbeiten Stowa und Manufactum zusammen. Jüngstes Ergebnis dieser Kooperation ist das Modell Partitio, das man nur über den Katalog von Manufactum oder in einem der Kaufhäuser des Unternehmens erwerben kann. Die Partitio basiert auf einem Klassiker von Stowa aus den dreißiger Jahren. Das sachlich gestaltete Zifferblatt besitzt eine besonders feine Einteilung der Minuterie; die Zeit wird gewissermaßen in kleinste Portionen unterteilt, woraus sich damals der Name des Modells ableitete. Das Original war mit einem Handaufzugswerk von Unitas ausgestattet, das leider nicht mehr erhältlich ist. In der Neuauflage arbeitet daher das Eta-Kaliber 2824. Mit einem Durchmesser von 37 Millimetern hat Stowa die Dimensionen des Zeitmessers zudem heutigen Tragegewohnheiten angepasst. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren