Swatch Group: Neue Rekorde in 2010 geplant

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 21. März 2010

img-logo-swatchgroupDie Swatch Group erwartet für 2010 neue Umsatz- und Gewinnrekorde. Der Uhrenhersteller hat sich für 2010 viel vorgenommen. „Wir erwarten bei Umsatz und Gewinn neue Rekordmarken”, sagte Konzernchef Nick Hayek. Die ersten beiden Monate des Jahres hätten bereits ein sehr gutes Wachstum in allen Segmenten gebracht. Der Konzern peilt eine Gewinnmarge von mindestens 20 Prozent an und will das bisherige Rekordjahr 2008 übertreffen. Der Umsatz liegt schon jetzt über dem früheren Spitzenwert von rund 14 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Unternehmen kann damit an die gute Entwicklung am Ende des Jahres 2009 anknüpfen. Watchtime.net berichtete bereits darüber. Der Konzern scheint die Krise gut überstanden zu haben. „Wir haben die Ruhe bewahrt, in unsere Marken investiert und nicht ständig auf den Börsenkurs geschielt”, so Hayek. Der Konzernchef hält wohl auch Ausschau nach weiteren Wachstumsmöglichkeiten. Der NZZ am Sonntag berichtete Hayek, dass in seine Gruppe noch eine Marke hineinpassen würde, die stark im Schmuck ist und ein Standbein im Uhrenbereich hat.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche