Swatch Group: Verkauf von Sokymat

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 17. Dezember 2008

Die Swatch Group hat ihre Tochter Sokymat Automotive an das holländische Unternehmen Smartrac verkauft. Sokymat, mit Sitz in Reichshof-Wenrath, ist in erster Linie in der Entwicklung und Produktion von Transpondersystemen für die Automobilbranche tätig. Die Swatch Group trennt sich von Sokymat, um sich künftig weiter auf die Aktivitäten im Kerngeschäft für Uhren und Schmuck mit 19 Marken sowie die damit verknüpften Fertigungs- und Technologieunternehmen zu konzentrieren. Der Konzern wird aber über die EM Microelectronic-Marin SA, einem Hauptlieferanten von Sokymat, dem verkauften Unternehmen verbunden bleiben. Die rund 75 Mitarbeiter an Standort Reichshof-Wehnrath bleiben erhalten. wam

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32940 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']