Produkt: Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Die TAG Heuer Aquaracer macht über und unter Wasser eine gute Figur. Neben ihrer Optik punktet sie mit Funktionalität. Erfahren Sie alles im Chronos-Kurztest!

TAG Heuer: Aquaracer Camouflage 300 Meter Calibre 5

Taucheruhr in Tarnfarben

Passend zum Sommer zeigt sich die bis 30 Bar druckfeste Aquaracer Calibre 5 von TAG Heuer im angesagten Camouflage-Look, wahlweise in Blau oder Grün. So macht sie nicht nur unter Wasser, sondern auch an Land eine gute Figur. Das Gehäuse misst 43 Millimeter im Durchmesser und besteht aus schwarz beschichtetem Titan.

TAG Heuer: Aquaracer Camouflage Calibre 5
TAG Heuer: Aquaracer Camouflage Calibre 5

Das Material macht die Uhr besonders leicht, aber auch widerstandsfähig. Die Lünette besteht aus eloxiertem Aluminium; ein ebenfalls hartes und kratzfestes Material. Angetrieben wird die Sportuhr vom Automatikkaliber Eta 2824. Für 2.500 Euro kann man sich die Aquaracer Camouflage 300 Meter Calibre 5 ans Handgelenk schnallen.

Anzeige

Grün getarnt: die TAG Heuer Aquaracer Camouflage 300 Meter Calibre 5
Grün getarnt: die TAG Heuer Aquaracer Camouflage 300 Meter Calibre 5

[1376]

Produkt: Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Download: TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 im Kurztest
Die TAG Heuer Aquaracer macht über und unter Wasser eine gute Figur. Neben ihrer Optik punktet sie mit Funktionalität. Erfahren Sie alles im Chronos-Kurztest!

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Der blaue kontrast und der Militärlook gefallen mir sehr gut. Auch das strapazierbare Uhrband ist sehr gut Haltbar

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren