TAG Heuer: Aquaracer Professional 200

Neue Varianten der Taucheruhr

Seiner 2021 überarbeiteten Aquaracer fügt TAG Heuer nun neue Varianten hinzu, die in Design und Ausstattung abweichen. So besitzt die Aquaracer Professional 200 die trapezförmigen Indexe der vorletzten Modellgeneration, die im vergangenen Jahr durch achteckige Stundenmarker ersetzt worden waren. Außerdem verzichtet TAG Heuer auf die von unten eingeschliffene Datumslupe sowie auf eine Keramikskala mit Leuchtpunkt in der einseitig drehbaren Tauchzeitlünette. Das Edelstahlgehäuse schrumpft von 43 auf 40 Millimeter und die Wasserdichtheit von 300 auf 200 Meter.

TAG Heuer: Aquaracer Professional 200
TAG Heuer: Aquaracer Professional 200

Die Detailveränderungen geben der Uhr ein besonders stimmiges, angenehm dezentes Aussehen und haben den erfreulichen Nebeneffekt, dass die Neue mit einem Preis von 2.400 Euro um 450 Euro günstiger angeboten werden kann als die weiterhin erhältliche Aquaracer Professional 300. Für Vortrieb sorgt hier wie dort das Sellita-Automatikkaliber SW 200. Das typische gerillte Zifferblatt besitzt einen blauen oder schwarzen Farbverlauf. ak

Anzeige

[15038]

Produkt: Download: TAG Heuer Monaco Gulf im Test
Download: TAG Heuer Monaco Gulf im Test
Mit der Monaco Gulf hat TAG Heuer seiner Rennsportuhr eine hochattraktive Variante hinzugefügt. Die Chronos-Redaktion testet die Rennsportuhr im Retro-Look.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren