TAG Heuer: CEO verlässt die Firma

Jean-Claude Biver vertritt Stéphane Linder kommissarisch

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 10. Dezember 2014

Die Pressemitteilung fällt auffallend dürftig aus: “Stéphane Linder beschloss heute, seine Ämter als Präsident und CEO von TAG Heuer niederzulegen, um sich neuen beruflichen Projekten zu widmen. Jean-Claude Biver dankte Stéphane herzlich für seinen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der Marke in den 21 Jahren bei TAG Heuer.”

Stéphane Linder beendet seinen Job als CEO von TAG Heuer mit sofortiger Wirkung.
Stéphane Linder beendet seinen Job als CEO von TAG Heuer mit sofortiger Wirkung.

Stéphan Linder hatte den Posten erst Anfang 2013 von Jean-Christophe Babin übernommen, der mittlerweile Bulgari leitet. In Insiderkreisen wurde schon länger vermutet, dass es zwischen Linder und Biver zu Unstimmigkeiten in der Führung gekommen war. So hatte Biver, vormals CEO von Hublot und mittlerweile Gesamtverantwortlicher für das Uhrengeschäft in der LVMH-Gruppe, zu der neben Zenith und Hublot auch TAG Heuer gehört, noch Anfang des Jahres die Neuentwicklung eines TAG-Heuer-eigenen Chronographenwerkes kurzfristig gestoppt und den Bestrebungen der Marke, sich auch in der uhrmacherischen Kompetenz höher zu positionieren, öffentlich eine Absage erteilt. Übergangsweise übernimmt Jean-Claude Biver die Geschäftsführung von TAG Heuer.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33074 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']