TAG Heuer: Neuauflage der Link

Der neue Link Automatik Chronograph Calibre 16 von TAG Heuer
Der neue Link Automatik Chronograph Calibre 16 von TAG Heuer

Das Uhrenmodell Link von TAG Heuer wurde erstmals 1987 als Serie S/el vorgestellt und prägte das Bild der typischen Sportuhr entscheidend mit. Der Name S/el stand damals für Sport und Eleganz. Nun erscheint die dritte überarbeitete Auflage der Link. Die neue Link zeichnet sich durch ein markantes Design aus, das dem aktuellen Zeitgeist entspricht. Die typisch weichen fließenden Formen der Link finden sich im unverwechselbaren S-Design-Gliederband des Zeitmessers wieder. Premium-Modell in der Link-Kollektion ist der Link Automatik Chronograph mit Tachymeterskala auf der feststehenden Lünette. Diese ermöglicht das Ermitteln von Durchschnittsgeschwindigkeiten.
Angetrieben wird der 43 Millimeter große Edelstahl-Stopper vom Automatikkaliber 16 auf Basis des Valjoux 7750. Das Zifferblatt mit vertikalen Streifen ist wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich und bietet aufgrund der schmalen Lünette genügend Platz für die überdimensionierte kleine Sekunde bei der Neun, für Stunden- und Minutenzähler und die Datumsanzeige bei der Drei. Der neue Link Chronograph ist für 2.850 Euro ab September im Handel erhältlich. km

Das könnte Sie auch interessieren