Temption: Mit Liebe zum Detail

Schlicht, aber individuell: die CM05 von Temption
Schlicht, aber individuell: die CM05 von Temption

Der Uhrenbauer Klaus Ulbrich und seine Marke Temption präsentieren unter dem Namen CM05 eine schlichte, aber individuell gestaltete Dreizeigeruhr mit vielen nützlichen Details: Zeiger und Indexe sind großflächig mit Leuchtmasse belegt, was in Verbindung mit der einseitig drehbaren Lünette und einer Druckfestigkeit bis immerhin zehn Bar Tauchgänge im flacheren Wasser zulässt. Das Armband schließt direkt ans Gehäuse an und lässt sich dank zweier kleinerer Glieder kleinstufig in der Länge verstellen. Alle Glieder sind mit Großkopfschrauben befestigt, wie auch die restliche Uhr überall verschraubt ist – Nieten, Stifte oder gepresste Teile gibt es nicht. Im Innern des 42-Millimeter-Gehäuses tickt das Eta-Automatikkaliber 2892, das mit verschiedenen Schliffen versehen wird. Die vielen Details summieren sich zu einem Kaufpreis von 1.710 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren