Testosteron pur: Retrouhren im Barbershop

Retrouhren stehen für eine gewisse Lebensart und die Erinnerung an entspannte Zeiten. Dieses Gefühl vermitteln nicht nur Uhren. Chronos hat einen Barbershop gefunden, in dem die Zeit scheinbar stehengeblieben ist. Barbershops waren Ende des 19. Jahrhunderts besonders beliebt. Sie waren zugleich Treffpunkt und Ort, an dem Männer sich ihre Haare und ihren Bart schneiden ließen. Solche Salons liegen auch heute wieder im Trend. Chronos hat für die aktuelle Ausgabe 5.2016 acht Retrouhren in dieser stimmungsvollen Umgebung fotografiert. Watchtime.net veröffentlicht exklusive Fotos der Bilderstrecke aus dem Bash Barbery in München, und zeigt, wie gut Retrouhren am Handgelenk echter Kerle aussehen:

Die ganze Geschichte und weitere Fotos der Barbershop-Strecke finden Sie in der aktuellen Chronos 5.2016.
Hier das Heft für 7,90 Euro versandkostenfrei bestellen

Anzeige

oder direkt für 5,90 Euro herunterladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren