Tiffany & Co.: Die Eleganz des Sportlers

Prägnant Optik: Der neue Atlas Chronograph ist ebenso sportlich wie elegant
Prägnant Optik: Der neue Atlas Chronograph ist ebenso sportlich wie elegant

Mit einem 42 Millimeter messenden Edelstahlgehäuse liegt der Atlas Chronograph von Tiffany im Durchschnitt des modernen Uhrengeschmacks. Alles andere als Mittelmaß ist indes die Optik des neuen Modells. Eine Mischung aus klaren architektonischen Elementen trifft auf sportliche Details zu denen zum Beispiel Kautschukauflagen im „Clou de Paris”-Stil auf der Gehäuseflanke und den Drückern gehören. Auch die Dauphine-Zeiger strahlen Dynamik aus. Für die elegante Architektur sorgen aufgesetzte römischen Ziffern, die sich im Stil an die Atlas-Uhr im Eingangsbereich des Stammsitzes von Tiffany in New York anlehnen. Auch das Lederband unterstreicht die elegante Note der 5100 Euro teuren Uhr. Der bis 10 Bar druckfeste Atlas Chronograph wird vom Kaliber Valjoux 7753 angetrieben. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren