Produkt: Download: Test der Tudor Black Bay P01
Download: Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Tissot: Heritage 1973 in Blau, Schwarz und Silber

Der Retrochronograph jetzt unlimitiert

Die im vergangenen Jahr als limitiertes Modell mit silberfarbenem Zifferblatt vorgestellte Heritage 1973 wird nun noch sportlicher: Tissot bringt drei unlimitierte Varianten in Silber, Schwarz und Blau, die jeweils die ersten fünf Stoppminuten in Blau anzeigen. Der kleine Designkniff macht die Uhr noch dynamischer und verstärkt ihren Retrocharakter.

Tissot: Heritage 1973
Tissot: Heritage 1973

Gleich geblieben sind das ovale, 43 Millimeter breite Edelstahlgehäuse und das vom Automobilsport inspirierte gelochte Rindslederband. Für Vortrieb sorgt nun jedoch statt des Valjoux 7753 das verbesserte Auomatikkaliber A05.H31 mit 60 Stunden Gangreserve – und das zum gleichen Preis von 1.990 Euro. ak

Anzeige

Tissot: Heritage 1973 in Schwarz
Tissot: Heritage 1973 in Silber

[12215]

Produkt: Download: TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 im Test
Download: TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 im Test
In der neuen TAG Heuer Autavia kommt das Manufakturkaliber Heuer 02 zum Einsatz. Chronos testet den Retro-Chronographen.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Mal eine Frage. Das ETA 7753 gibt es m.W.n. In zwei Versionen, einmal mit ca.48 und mit 60 Stunden Gangreserve. Jedenfalls verbaut Union Glashütte das Werk mit 60 Stunden. Gibt es einen Grund dafür, hier eine andere Werksbezeichnung bei Tissot zu wählen?
    Langsam verliert man den Überblick…

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Schöne Uhr. Bilder der silbernen und schwarzen Ausführung?
    Mich erstaunt immer wieder warum die Presseabteilungen der Uhrenhersteller Bilder in die Welt hinaus schicken aber die Uhr dann noch nicht mal auf der eigenen Homepage haben. 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Ich habe Bilder des schwarzen und silberfarbenen Modells ergänzt.

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Lieber Stephan,

    Union Glashütte verwendet wie Tissot (bei der vorliegenden Uhr) und einige weitere Swatch-Group-Marken eine weiterentwickelte Version des Eta-Klassikers Valjoux 7753, die 60 Stunden Gangreserve bietet. Das Basiswerk 7753 hat eine Gangreserve von rund 48 Stunden. Jede Marke hat ihre eigene Werkbezeichnung für das verbesserte Kaliber: Bei Hamilton steht ein H im Werknamen, bei Union Glashütte das Kürzel UNG. Außerdem ersetzt Union einige Teile und verziert das Werk im eigenen Haus, um die sogenannte Glashütter Regel zu erfüllen, die 50 Prozent Eigenleistung fordert und die Zifferblattaufschrift „Glashütte i./Sa.“ rechtfertigt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren