Tissot: Heritage Visodate

Milanaiseband für die Tissot Visodate

Gwendolyn Benda
am 20. November 2017

Tissot stattet die Heritage Visodate mit einem feingliedrigen Edelstahlband, einem sogenannten Milanaise- oder Mesh-Band aus. Damit folgt das Modell dem aktuellen Trend, der Zifferblattgestaltung mit Anzeige von Wochentag und Datum sowie Retro-Logo bleibt es dabei treu.

Tissot: Heritage Visodate
Tissot: Visodate von 1954

Letzteres ist an den historischen Tissot-Schriftzug angelehnt, den auch die Ur-Visodate trug. Sie wurde 1954 als erstes Tissot-Serienmodell mit Automatikkaliber und Datumsanzeige vorgestellt. Die aktuelle Version der Uhr arbeitet ebenfalls mit einem Automatikwerk, dem Eta 2836-2, das in einem Edelstahlgehäuse mit zeitgemäßen 40 Millimetern Durchmesser sitzt. Für 560 Euro ist die Heritage Visodate voraussichtlich ab Januar 2018 erhältlich. gb

[3152]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32806 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']