Tissot: PRS 516 Automatic Gent

Neuauflage der Rennfahreruhr

 Redaktion
von Redaktion
am 9. Juni 2016

Die von Tissot vor über 50 Jahren erstmals lancierte PRS 516 Automatic Gent fährt auch 2016 in die Startbox. Dabei kommen robuste Materialien aus der Welt des Motorsports zum Einsatz, wie die Keramik für die Lünette. Sie umrahmt das Zifferblatt, das neben der Uhrzeit den Wochentag und das Datum dargestellt.

Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Metallband
Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Metallband

Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Lederband
Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Lederband

Als mechanischer Motor gibt im 42 Millimeter großen und bis zu einem Druck von zehn Bar (100 Meter) wasserdichten Edelstahlgehäuse das Automatikwerk Eta C07.111 mit einer Gangreserve von 80 Stunden den Antrieb. Durch den Glasboden ist es zu sehen. Die Uhr ist am Metallband für 890 Euro erhältlich, am Lederband für 830 Euro.

MB&F: HM7 Aquapod in Grün

Bereits letztes Jahr lancierte MB&F die HM7 Aquapod, eine von der Körperform einer Qualle inspirierte Armbanduhr mit Tourbillon. Die neue Variante kommt in Titan und ist auf 50 Exemplare limitiert. Ihre einseitig drehbare Tauchdrehlünette ist nun grün und besteht aus Saphirglas. Bis auf die Lünette unterscheidet sich die HM7 Aquapod … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche