Produkt: Download: Tudor Black Bay GMT im Test
Download: Tudor Black Bay GMT im Test
Mit dem neuen Manufakturkaliber MT5652 kommt die Funktion der Weltzeit in die Tudor Black Bay. Das UHREN-MAGAZIN hat die GMT-Uhr ausführlich getestet.

Tom Ford: N. 002

Stardesigner Tom Ford lanciert stylische Uhr mit Schweizer Automatikwerk.

Zu den Marken, die mit Luxus neben überlegenem Stil einen hohen Qualitätsanspruch verbinden, gehört Tom Ford. In den 1990ern verdoppelte der gebürtige Texaner als kultisch verehrter Gucci-Designer den Umsatz des italienischen Luxuslabels. Seit 2004 entwirft und verkauft er unter eigenem Namen rund um die Erde in eigenen Tom-Ford-Stores sehr hochwertige und hochpreisige Männer- und Damenmode.

Elegant und typografisch innovativ: die Automatikuhr 02 von Tom Ford, hier im Edelstahlgehäuse.
Elegant und typografisch innovativ: die Automatikuhr 002 von Tom Ford, hier im Edelstahlgehäuse.

Selbst als Filmregisseur (»A Single Man«, »Nocturnal Animals«) überzeugte das Multitalent Kritik und Publikum. Aber kann Tom Ford auch Uhren? Medienberichten zufolge ist er ein echter Uhrenfan, besaß mit 16 seine erste Rolex Oyster Perpetual und trägt Uhren von Patek Philippe, Cartier und IWC. Seine erste eigene Kreation, die 001, kam 2018 in die Tom-Ford-Boutiquen – eine rechteckige Dresswatch, eine Art Tank mit cool-modernem Ziffernblatt. 2019 folgt nun mit der 002 das Pendant in Rund. Die 002 wurde von Tom Ford entworfen und in Kooperation mit der US-Firma Bedrock Manufacturing in der Schweiz gebaut. Angetrieben wird das Unisex-Modell, das es in 34, 38 und 40 Millimetern Größe, mit weißem und schwarzem Zifferblatt sowie in Edelstahl und Gelbgold gibt, vom Automatikwerk Sellita SW200. Dazu bietet die Marke eine große Bandbreite an Lederarmbändern, die sich unkompliziert wechseln lassen. Damit das Band anschließend fest anliegt, mussten Band und Bandanstöße allerdings auf dem Handgelenk aufliegen, was etwas auf Kosten des Tragekomforts geht.

Anzeige

Das Armband der Tom Ford 02 lässt sich auf erstaunliche einfache Art durch die Bandanstöße ziehen und wechseln.
Das Armband der Tom Ford 002 lässt sich auf erstaunlich einfache Art durch die Bandanstöße ziehen und wechseln.

Für wen ist die Tom Ford 002 also geeignet? Sicher für den, der den extravagant-elitären Stil des Designers auch am Handgelenk tragen möchte. Für Tom-Ford-Verhältnisse fallen die Preise moderat aus. Sie liegen zwar über dem, was andere Marken für Uhren mit dem SW200 aufrufen, aber die sehen dann nicht unbedingt so elegant aus wie die des kultivierten Texaners. Die Version in Edelstahl mit Alligatorlederarmband kostet 3.390 Euro, das Modell in 18 Karat Gelbgold 10.200 Euro. [9148] hc

Produkt: Download: Vergleichstest elegante Uhren von Frédérique Constant, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest elegante Uhren von Frédérique Constant, Longines und Montblanc
Frédérique Constant Classic Manufacture, Longines Master Collection, Montblanc Star Classique Date Automatic: Welche der drei eleganten Uhren entscheidet den Test für sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren