Tutima: Eisschnellläuferin Jenny Wolf ist „Top of the Sports“-Gewinnerin

Jenny Wolf mit Tutima Geschäftsführer Jörg Delecate (l.) und MDR Kommunikations-Chef Dirk Thärichen
Jenny Wolf mit Tutima Geschäftsführer Jörg Delecate (l.) und MDR Kommunikations-Chef Dirk Thärichen

Als offizieller Partner des Olympiaballs ehrte Uhrenhersteller Tutima die Eisschnellläuferin und “Top of the Sports”-Gewinnerin Jenny Wolf. Tutima übergab der Gewinnerin einen Tutima Yachting Chronographen im Wert von rund 3.000 Euro. Zum 17. Mitteldeutschen Olympiaball am 26. März in Leipzig waren insgesamt 53 Olympiasieger und 75 Weltmeister zugegen. Unter insgesamt zehn nominierten WM-Gold-Gewinnern konnten Sportbegeisterte im Vorfeld der Veranstaltung über den „Sportler des Jahres” abstimmen. Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf wurde zur Siegerin gewählt. „Mit unserem Engagement beim Mitteldeutschen Olympiaball möchten wir einen Beitrag zur Förderung des Spitzen- und Nachwuchssports leisten”, so Tutima Geschäftsführer Jörg Delecate. „Als Marke mit sächsischen Wurzeln freut es uns besonders, hier in Leipzig eine herausragende Sportlerin wie Jenny Wolf auszeichnen zu dürfen.” km

Tutima Yachting Chronograph
Tutima Yachting Chronograph

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren