Tutima: M2 Seven Seas – Baselworld 2016

Neue Taucheruhr

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 27. März 2016

Die M2 gab es bislang nur als Chronographen. Nun verkleinert Tutima das Titangehäuse um zwei Millimeter auf 44 Millimeter und setzt als Basis das Automatikkaliber ETA 2836 ein. Damit entfällt bei der M2 Seven Seas die Stoppfunktion und die Zeitanzeige samt Wochentags- und Datumsindikation steht im Mittelpunkt.

Tutima: M2 Seven Seas
Tutima: M2 Seven Seas

Mit einseitig drehbarer Lünette und einer Druckfestigkeit von bis zu 50 Bar eignet sich das auf der Baselworld 2016 vorgestellte Modell gut, um in die sieben Meere abzutauchen. Dabei hat der Träger die Wahl, ob das Zifferblatt meeresblau oder mattschwarz mit Titan- (1.890 Euro) oder Kevlarband (1.670 Euro) sein soll. mg

Peter Stas, Präsident Frédérique Constant: "Bereits 10 Prozent Umsatz mit Smartwatches"

Fast genau ein Jahr nach dem Verkauf von Frédérique Constant an das japanische Unternehmen Citizen legte der ehemalige Inhaber und heutige Präsident Peter Stas im Genfer Industriegebiet Plan-les-Ouates den Grundstein für ein zweites Gebäude. Nach der Fertigstellung 2018 wird die Frédérique-Constant-Gruppe, zu der auch die Marken Alpina und … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33738 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']