Produkt: UHREN-MAGAZIN 4/2020
UHREN-MAGAZIN 4/2020
Alternative zu Edelstahl: Titanuhren in großer Design- und Preisvielfalt +++ Übersicht Sportuhren: Zeitmesser zum Fliegen, Schwimmen, Wandern und Segeln +++ Jörg Schauer: 30 Jahre Schauer - Vom Mann zur Marke

Tutima: M2 Seven Seas S

Facelift und Stahlgehäuse für die Taucheruhr

Tutima stellt die brandneue M2 Seven Seas S mit Degradé-Zifferblättern in Gelb und Grün vor. Dabei steht der Namenszusatz „S“ für Stahl – denn das 44 Millimeter große Gehäuse der Taucheruhr besteht nun aus Edelstahl.

Tutima: M2 Seven Seas S in Edelstahl mit gelbem Verlaufszifferblatt, das nach außen hin dunkler wird
Tutima: M2 Seven Seas S in Edelstahl mit gelbem Verlaufszifferblatt, das nach außen hin dunkler wird

Ebenfalls neu sind die Zeiger, die aufgesetzten Indexe, die Datumsanzeige (ohne Wochentag) bei sechs Uhr, die Kronenform und der kantige Kronenschutz. Auch die Riffelung der einseitig drehbaren Tauchlünette wurde verändert. Unverändert hingegen bleibt die Wasserdichtheit bis 500 Meter und das drei Millimeter starke Saphirglas vorne.

Anzeige

Tutima: M2 Seven Seas S in Edelstahl mit grünem Verlaufszifferblatt
Tutima: M2 Seven Seas S in Edelstahl mit grünem Verlaufszifferblatt

Auch das eingravierte stilisierte Schiff auf dem Gehäuseboden ist bei der Edelstahl-Version der M2 Seven Seas zu sehen. Zur besseren Ablesbarkeit im Dunklen sind Zeiger, Indexe und der Orientierungspunkt auf der Lünette mit Leuchtmasse ausgestattet.

Tutima: Den Gehäuseboden der M2 Seven Seas S ziert ein stilisiertes Schiff
Tutima: Den Gehäuseboden der M2 Seven Seas S ziert ein stilisiertes Schiff

Angetrieben wird die Taucheruhr vom Tutima-Kaliber 330, das auf dem Automatikkaliber Sellita SW200 basiert. Beide Zifferblatt-Versionen sind mit einem farblich abgestimmt Zwei-Komponenten-Band aus Leder und Kautschuk (1.650 Euro), sowie einem Edelstahlband (1.830 Euro) erhältlich.

Watchtime Düsseldorf: Aussteller Button

[14793]

Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren