Überfall im Centro Oberhausen

ruschenbeckWieder gab es einen spektakulären Überfall in ein Juweliersgeschäft. Und wieder benutzen die Täter einen Audi. Dabei fuhren die Täter am frühen Mittwochmorgen zunächst über eine Fußgängerbrücke, die in das zweite Stockwerk des Einkaufszentrums führt. Anschließend durchschlugen sie zwei Flügeltüren, um dann anschließend die Sicherheitsscheibe der Filiale des Juweliers Rüschenbeck zu zerstören. Gestohlen wurden zahlreiche wertvolle Uhren – unter anderem auch solche von Rolex, Breitling, und Jaeger-LeCoultre. Die genaue Höhe des Schadens ist nach Polizeiangaben noch nicht bekannt. Die Flucht verlief offenbar anders als geplant. Denn zunächst blieb das Auto in einer der zerstörten Türen hängen. Anschließend blieb auch ein mitgebrachtes Motorrad stecken, so dass die Täter zu Fuß ihre Flucht fortsetzten. Die vermutlich zwei Täter sind noch flüchtig und werden derzeit mit einem Polizeihubschrauber und einem Diensthund gesucht. wam

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Überfall in Oberhausen: Verdächtiger festgenommen : Watchtime.net | Das Uhren Portal

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren