Uhren online ersteigern

Gespräch mit dem Armbanduhren-Experten des Internet-Auktionshauses Auctionata

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 15. August 2013

Letzte Woche hat uns Dr. Oliver Hoffmann von Auctionata in Ulm besucht, um uns das Konzept der Live-Auktionen zu erklären. Auf www.auctionata.de werden seit Dezember 2012 Kunstwerke, Blechspielzeug, Möbel, Autos, Jagdwaffen und eben auch Uhren versteigert. Momentan sind noch vergleichsweise wenige Zeitmesser im Angebot, aber im nächsten Jahr wird sich die Schlagzahl auf eine Uhrenauktion pro Woche erhöhen.

Auctionata versteigert Uhren im Internet – live und verzögerungsfrei
Auctionata versteigert Uhren im Internet – live und verzögerungsfrei
[Foto: daboost - Fotolia]

Anmeldung, Mitbieten und sogar das Schätzenlassen und Einreichen von Armband-, Taschen- und Großuhren wird einem bei Auctionata leicht gemacht: Alles lässt sich per Online-Formular regeln, und auch persönliche Gespräche am Telefon sind zu den gängigen Geschäftszeiten möglich. Die Erstschätzung nimmt Hoffmann anhand von Fotos vor und erbittet sich bei Bedarf Schützenhilfe von anderen Fachleuten aus dem rund 250-köpfigen Auctionata-Expertenpool. Wenn sich das Auktionshaus und der potenzielle Verkäufer einig sind, erfolgen der Versand der Sammlerstücke sowie eine zweite eingehende Schätzung am echten Objekt.

Was mich im Gespräch am meisten interessiert hat: Gibt es Auctionata wirklich? Das heißt, sind da echte Menschen? Wie muss ich mir den Geschäftssitz in Berlin vorstellen? Hoffmanns Antwort war plausibel: Ohne die rund 100 festen Mitarbeiter am Kurfürstendamm 212 wären die Live-Versteigerungen aus dem eigenen Fernsehstudio, die Lagerung und Bewachung von Tausenden von Objekten, die Überprüfung der Bieter- und Verkäuferangaben sowie die gesamte Abwicklung schlichtweg unmöglich.

Dr. Oliver Hoffmann ist Armband- und Taschenuhrenexperte von Auctionata
Dr. Oliver Hoffmann ist Armband- und Taschenuhrenexperte von Auctionata

Mein Tipp an Uhrensammler: Geht einfach mal auf www.auctionata.de und schaut euch die Sache an. Wer keine Uhren im Internet ersteigern will, muss ja nicht. Aber ein Stöbern in den Ergebnissen der vergangenen Auktionen oder im Shop – in dem unter anderem unverkaufte Uhren landen – lohnt sich.

Ein ausführlicher Bericht über Auctionata ist außerdem in Chronos 06.2013 ab 25. Oktober. Bis dahin werdet ihr vielleicht bereits Beiträge von Oliver Hoffmann zu diversen Sammleruhrenthemen im Watchtime.net-Contributoren-Bereich gelesen haben. Ich persönlich erwarte mir spannende Gedanken von jemandem, der sich mit der Marktbedeutung, den Wertsteigerungschancen und den Wiederverkaufsmöglichkeiten alter Uhren bestens auskennt. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32205 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']