Ulysse Nardin: Executive Skeleton Tourbillon

Mit skelettiertem Zifferblatt zeigt sich das Executive Skeleton Tourbillon von Ulysse Nardin. Das Manufakturkaliber UN-171 mit seinem Tourbillon sieht der Träger vollständig durch das Saphirglas auf der Vorder- und Rückseite der Uhr. Das ebenfalls stark skelettierte Werk wird ausschließlich von Hand aufgezogen und besitzt eine Gangreserve von 170 Stunden. Sein modernes Design erhält der Zeitmesser durch die für alle seine Elemente verwendeten Schwarz- und Grautöne und die auffällige rechteckige Brücke in der Mitte des Kalibers.

Ulysse Nardin: Executive Skeleton Tourbillon
Ulysse Nardin: Executive Skeleton Tourbillon

Ebenfalls modern sind die für das 45-Millimeter-Gehäuse verwendeten Materialien: Titan und Keramik. Diese machen die Skelettuhr besonders leicht, sie wiegt 83,50 Gramm. Das Executive Skeleton Tourbillon weist aber auch die typischen Elemente der Executive-Kollektion, wie die großen römischen Ziffern und die schwertförmigen Zeiger, auf. An einem schwarzen Lederband mit Karbon-Struktur und Keramik-Faltschließe kostet das Modell 38.000 Euro. ne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren