Ulysse-Nardin: Kautschuk-Stopper

Der Black Sea Chronograph von Ulysse Nardin
Der Black Sea Chronograph von Ulysse Nardin

Nachdem die Uhrenmarke Ulysse Nardin 2011 eine Black Sea mit Gangreserveanzeige und kleiner Sekunde vorgestellt hat auf Basis des Eta 2892 mit hauseigenem Modul, folgt nun ein Chronograph. Sein Edelstahlgehäuse mit 45,8 Millimeter im Durchmesser trägt eine aufvulkanisierte Kautschukbeschichtung. Darin verrichtet das Automatikwerk UN-35 seine Arbeit, das ebenfalls auf dem Eta-Kaliber 2892 basiert. Dieses bringt neben Stunde, Minute und zentraler Chronographensekunde die kleine Sekunde bei der Drei, die Stoppminute bei der Neun und die Chronographenstunde bei der Sechs auf das Zifferblatt. Der Stopper mit einseitig drehbarer Kautschuklünette hält Drücken bis 20 Bar stand. 8.900 Euro kostet der tiefentaugliche Black Sea Chronograph. gb

Das könnte Sie auch interessieren