Ulysse Nardin:Purer Luxus

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 5. November 2008
Diamanten, Platin und viel Technik: Royal Blue Tourbillon Haute Joaillerie

 Beim Royal Blue Tourbillon Haute ­Joaillerie von Ulysse Nardin wird der stolze Preis von 315 700 Euro von zwei gewichtigen Faktoren bestimmt: Einerseits besteht das Gehäuse aus Platin und ist mit 80 Baguettediamanten sowie 45 blauen Saphiren besetzt. Andererseits vereinen sich im Innern der Uhr luxuriöse Materialien mit hochkomplizierter Technik: Das haus­eigene Handaufzugskaliber UN-79 besitzt nicht nur ein fliegendes Tourbillon mit Saphirdeckstein, sondern auch eine Platine und Brücken aus – teilweise blau gefärbtem – Saphirglas. Somit sind das Räderwerk, der Aufzugsmechanismus und das Federhaus sichtbar. Aus funktionaler Sicht überzeugt das Werk durch eine Gang­autonomie von 100 Stunden. Am Arm gehalten wird die Uhr standesgemäß von einem Alligatorlederband. Doch mit dieser Ausstattungsvariante ist noch nicht der höchste Luxus erreicht: Das Royal Blue Tourbillon Haute ­Joaillerie ist auch mit komplett diamantbesetztem Platinarmband erhältlich und kostet dann 701500 Euro. Insgesamt wird die Uhr lediglich 30 Mal gebaut. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche