Urwerk: UR-110 ZrN Torpedo

Die UR-110 ZrN Torpedo von Urwerk
Die UR-110 ZrN Torpedo von Urwerk

Der Uhrenhersteller Urwerk verpasst dem Titangehäuse seiner Uhrenkreation UR-110 eine Beschichtung aus Zirkonium-Nitrid, welche ihr den Champagner-Farbton verleiht. Für diesen Werkstoff steht auch das Kürzel „ZrN“ im Namen, der UR-110 ZrN Torpedo lautet. Drei auf einem Karussell befestigte Satelliten in Form von pfeilförmigen Torpedos zeigen die aktuelle Stunde. Für die kontinuierliche und synchrone Rotation und Drehung der Torpedos sorgt ein Planetengetriebe. Die Minuten hingegen sind von einer retrograden Anzeige auf der rechten Seite des Zifferblatts abzulesen. Eine Tag/Nacht-Anzeige sowie die Indikation des nächsten Ölwechsels gehören zum obligatorischen Anzeigen-Repertoire einer Uhr von Urwerk. Bis zu drei Bar Druck widersteht das 47 auf 51 auf 16 Millimeter große Gehäuse. Für die Champagner-Uhr müssen 105.000 Schweizer Franken berappt werden. bsh

Das könnte Sie auch interessieren