Vacheron Constantin: Einzelstück mal hundert

vc_qdi_special_edition
Nur hundertmal erhältlich: die Quai de l’Ile in Tantal und Palladium

Auf der Versteigerung einzigartiger Uhren in Monaco, der Only Watch 2009, erreicht das Modell Quai de l’Ile aus Tantal und Palladium 950 von Vacheron Constantin einen Wert von 50.000 Euro. Die Erlöse der Wohltätigkeitsauktion werden der Monegassischen Gesellschaft gegen Muskeldystrophie zugeführt. Die Schweizer Uhrenmarke möchte weitere 100.000 Schweizer Franken an die Gesellschaft spenden und legt aus diesem Grund eine Sonderedition der Quai de l’Ile auf. Die Serie wird aus 100 nummerierten Uhren bestehen, deren Gehäuse aus Tantal und Palladium gefertigt wird. Darin schlägt ein Automatikwerk Kaliber 2460, dass mit der Genfer Punzierung versehen ist. Von jeder verkauften Uhr werden 1.000 Schweizer Franken an die Stiftung übergeben. jr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren