Vacheron Constantin: Kunstvolles Only-Watch-Uhrenmodell

Vacheron Constantin Métiers d’Art – Perspectives d’Art

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 21. Juli 2011
Unikat von Vacheron Constantin für die Auktion Only Watch 2011
Unikat von Vacheron Constantin für die Auktion Only Watch 2011

Das Only-Watch-Uhrenmodell der Schweizer Uhrenmanufaktur Vacheron Constantin zeigt sich in diesem Jahr kunstvoll gestaltet. Edelsteinfasser, Graveure, Guillocheure und Emailleure haben im Modell Métiers d’Art – Perspectives d’Art einen Schwarm weißer und roter Tauben auf das Zifferblatt gebracht. Durch die verschiedenen Flächen erscheinen die Tauben wie in einem Mosaik auf dem Zifferblatt zusammengesetzt. Inspirationsquelle für dieses Uhrenmodell war eine Zeichnung von Maurits Cornelis Escher, einem niederländischen Graveur und Grafiker (1898– 1972). Die Farben Rot und Weiß sind bei Vacheron Constantin den Only-Watch-Modellen vorbehalten. Skelettierte Zeiger lassen dem kunstvollen Zifferblatt den Vortritt. Im Innern der 40 Millimeter großen Weißgolduhr arbeitet das Manufakturkaliber 2460 mit Automatikaufzug und Genfer Punze. km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33732 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']