Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Vacheron Constantin: Overseas Automatik

Vacheron Constantin: Overseas Automatik
Vacheron Constantin: Overseas Automatik

Neben der auf 300 Exemplare limitieren Overseas Dual Time lanciert Vacheron Constantin eine ebenfalls neue Variante der Overseas Automatik, von der es 350 Stück geben wird. Auch hier entscheidet sich die Schweizer Marke für ein blaues Zifferblatt mit farblich passendem Kautschuk- und Alligatorlederband. Seit ihrer Premiere im Jahr 2004 erschienen bereits verschiedene Zifferblattvarianten der Overseas Automatik. Das verbaute Kaliber 1226 SC basiert auf einem Automatikwerk des Schweizer Rohwerkeherstellers Frédéric Piguet, das dank eines Weicheisenkäfigs vor Magnetfeldern geschützt ist und Drücken bis 15 Bar standhält. Platz findet das Uhrenherz in einem 42 Millimeter großem Edelstahlgehäuse, dessen Boden eine Gravur mit der Abbildung des Dreimasters Amerigo Vespucci trägt. Zeit und Datum liest der Käufer für 13.300 Euro ab. mf

Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren