Produkt: Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Chronos testet die Omega Speedmaster Racing mit Master-Chronometer-Zertifikat. Überzeugen Technik und Design des Manufakturchronographen?

Vacheron Constantin: Overseas und Overseas Chronograph mit schwarzem Zifferblatt

Luxusstahluhr in neuer Variante

Die Overseas von Vacheron Constantin ist eines der drei Modelle, das die Luxusuhr aus Stahl so berühmt und beliebt machte. Mehr über das Phänomen der Luxusstahluhr erfahren Sie hier. Vacheron Constantin erweitert die Overseas-Kollektion nun um zwei Modelle mit schwarz lackiertem Zifferblatt. Bis auf die Farbe des Zifferblatts ändert sich am bisherigen Design der Uhren nichts.

Vacheron Constantin: Overseas mit schwarzem Zifferblatt
Vacheron Constantin: Overseas mit schwarzem Zifferblatt

So kreisen über das Zifferblatt der Overseas Automatik drei zentrale Zeiger, und bei drei Uhr sitzt eine Datumsanzeige. Die Stundenindexe bestehen aus Weißgold und sind nachtleuchtend. Das 41-Millimeter-Edelstahlgehäuse ist 15 Bar druckfest und beherbergt das hauseigene Automatikkaliber 5100. Die Overseas Automatik mit schwarzem Zifferblatt kostet 19.900 Euro.

Anzeige

Das zweite Overseas-Modell, das Vacheron Constantin mit einem schwarzen Zifferblatt bringt, ist die Overseas Chronograph. Im Kontrast zum Zifferblatt stehen die weißen Totalisatoren für gestoppte Minuten und Stunden bei der Drei und Sechs sowie die kleine Sekunde bei neun Uhr.

Vacheron Constantin: Overseas Chronograph mit schwarzem Zifferblatt
Vacheron Constantin: Overseas Chronograph mit schwarzem Zifferblatt

Die Stundenindexe fertigt Vacheron Constantin auch bei diesem Modell aus Weißgold und beschichtet sie, wie auch die Zeiger, mit Leuchtmasse. Das Edelstahlgehäuse der Overseas Chronograph hat einen Durchmesser von 42,5 Millimetern und ist 15 Bar wasserdicht. Antrieb liefert der Uhr das automatische Manufakturkaliber 5200. Zu haben ist die Luxusstahluhr am Edelstahlband für 28.800 Euro. ne

[5261]

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Anzeige Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die...

Produkt: Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Die Chronos-Redaktion testet die neue Arktis 206 II von Sinn Spezialuhren. Die Marke hat ihren berühmten Taucherchronographen rundumerneuert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren