Vacheron Constantin: Trauer um ehemaligen CEO

Claude-Daniel Proellochs starb am 8. Januar 2011
Claude-Daniel Proellochs starb am 8. Januar 2011

Claude-Daniel Proellochs starb am 8. Januar 2011 nach einer langen Krankheit. Proellochs leitete 17 Jahre – von 1988 bis 2005 – die Geschicke des Hauses Vacheron Constantin. Der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler begann seine Karriere bei Omega in Biel. Fünf Jahre später war er von 1984 bis 1987 an der Spitze von Eterna. Im November 1988 übernahm er dann die Leitung der Schweizer Uhrenmanufaktur. Während seiner Tätigkeit bei Vacheron Constantin gewann die Marke an internationaler Bekanntheit, so konnten beispielsweise die Uhrenverkäufe von 1989 bis 2003 mehr als vervierfacht werden – von 3.500 auf rund 15.000 Uhren pro Jahr. Unter seiner Führung ging die Uhrenmarke 1997 in der Richemont-Gruppe auf. Claude-Daniel Proellochs war verheiratet und hinterlässt zwei Kinder. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren