Vacheron Constantin: Uhr mit historischem Vorbild

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 17. Februar 2011
Die Aronde 1954 von Vacheron Constantin
Die Aronde 1954 von Vacheron Constantin

Das Uhrenmodell Aronde 1954 der Uhrenmanufaktur Vacheron Constantin ist einem historischen Vorbild nachempfunden. Die Uhrenneuheit aus der Serie „Les Historiques“ zeigt sich in einer ungewöhnlichen Rechteckform. 31,2 mal 44,5 Millimeter misst das zweifach taillierte Roségold-Gehäuse mit seinen abwechselnd polierten, abwechselnd satinierten Flächen. Im Innern der Aronde 1954 tickt das Handaufzugskaliber 1400 AS mit Genfer Siegel, das nach Vollaufzug Energie für 40 Stunden bereithält. Auf dem guillochierten Zifferblatt werden Stunde und Minute aus der Mitte, die kleine Sekunde aus einem separaten rechteckigen Skalenfeld bei sechs Uhr angezeigt. Freunde ausgefallener Gehäuse-Konstruktionen zahlen 22.700 Euro. km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32679 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']