Produkt: Chronos Digital 02/2018
Chronos Digital 02/2018
Schwerpunktthema Chronographen +++ Rennstrecke statt Mond: Omega Speedmaster Racing +++ Navitimer Rattrapante: Breitling im Test +++ Zenith: El Primero

Victorinox: Neue Infantry-Chronographen

Die Infantry Vintage Chrono Mechanical von Victorinox
Die Infantry Vintage Chrono Mechanical von Victorinox

Victorinox erweitert die Uhrenlinie Infantry Vintage um die Infantry Vintage Chrono Mechanical. Die vom Militär inspirierte Edelstahluhr gibt es in drei Versionen: mit olivfarbenem Zifferblatt und braunem Lederband, mit silberfarbenem Zifferblatt und schwarzem Lederband und mit einer PVD-Beschichtung auf Zifferblatt, Gehäuse und Armband – genannt Black Ice. Der 44 Millimeter große Stopper wird vom ETA/Valjoux 7750 angetrieben. Besonderheit bei der Infantry Vintage Chrono Mechnical ist die Telemeterskala. Mit dieser können Entfernungen gemessen werden, beispielsweise von Gewittern. Startet der Träger bei einem Blitz den Chronographen und stoppt ihn beim folgenden Donner, so kann er ablesen, wie viele Kilometer das Gewitter entfernt ist. Für die bis 10 Bar druckfesten Chronographen müssen 1.450 Euro (mit Lederband) beziehungsweise 1.675 Euro (Black Ice PVD) ausgegeben werden. km

Produkt: Download: Chronographen – Die besten Stopper und was sie können
Download: Chronographen – Die besten Stopper und was sie können
Der Chronograph gehört zu den beliebtesten Uhrengattungen. Doch wie funktioniert er und welche Stopper sind die besten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren