Warum Seiko ein echter Alleskönner ist

Im Video zeigt Seiko-Deutschlandchef Frank Deckert die neue Kollektion Presage, eine sportliche Grand Seiko und eine Prospex mit GPS-Solar-Technologie

Promotion
am 31. März 2016

Vielen ist Seiko als Erfinder der Quarzarmbanduhr und damit als Auslöser der Quarzrevolution bekannt. Doch die japanische Uhrenmarke hat ihren Ursprung in der Herstellung hochpräziser Mechanikuhren und diese Wurzeln nie vergessen. Dabei stellt Seiko jede Komponente selbst her und kann sich zurecht als Manufaktur bezeichnen. Doch neben den Mechanik- und Quarzuhren kann der Uhrenhersteller auch auf andere Technologien, wie Spring Drive, Kinetic oder GPS-Solar zurückgreifen. Darum gilt Seiko als echter Alleskönner. So gibt es auch 2016 wieder zahlreiche neue Uhrenmodelle zu entdecken. Mit welcher Kollektion Seiko seine Fans weltweit überrascht, wie die neue sportliche Grand Seiko aussieht und in welcher weiteren Linie die GPS-Solar-Technologie Einzug hält, sehen Sie im Video-Interview mit Seiko-Deutschlandchef Frank Deckert.

IWC: Big Pilot’s Watch Heritage

Bereits 1936 lancierte IWC die erste Spezialuhr für Flieger. Vier Jahre später folgte die berühmte IWC Große Fliegeruhr. Mit einer Gehäusegröße von 55 Millimetern und dem Kaliber 52 T.S.C. prägte die Beobachtungsuhr das Design der Fliegeruhren bis heute entscheidend mit.   Als Reminiszenz an die berühmte Große Fliegeruhr … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche