Wempe Glashütte: Zeitmeister Chronograph

Limitierte Edition der Sport Taucher in Bronze

Die Taucheruhren der Zeitmeister-Kollektion von Wempe sind die ersten zertifizierten deutschen Chronometer für den Unterwasserbereich. Nun wählt das Hamburger Familienunternehmen, das seit elf Jahren die Zeitmeister-Kollektion in der Sternwarte des sächsischen Glashütte fertigt, erstmals Bronze als Gehäusematerial. Die Uhren werden verschweißt ausgeliefert, denn der Werkstoff dunkelt am Arm des Trägers nach und erhält eine Art persönlicher Patina.

Der Wempe Zeitmeister Chronograph ist in einer limitierten Bronzeversion erhältlich.
Der Wempe Zeitmeister Chronograph ist in einer auf 100 Stück limitierten und nummerierten Bronzeversion erhältlich.

Um Hautirritationen auszuschließen, ist der Gehäuseboden aus Titan gefertigt. Im Inneren des im Durchmesser 45 Millimeter großen Bronzegehäuses arbeitet das automatische Chronographenwerk Eta-Valjoux 7750 mit 28.800 Halbschwingungen je Stunde und einer Gangreserve von 48 Stunden, technisch durch eine Wempe-eigene Feinregulierung geändert. Das mit der Zeit nachdunkelnde Gehäuse ist wasserdicht bis 30 Bar, den verschraubten Titanboden ziert ein Relief der Sternwarte Glashütte. Die dort ansässige Prüfstelle hat ihm nach abgelegter Prüfung auch das Zertifikat als deutschen Chronometer nach DIN 8319 verliehen. Unter dem beidseitig entspiegelten Saphirglas kreisen roséfarben vergoldete Zeiger mit Leuchtfarbe über einem braunen Zifferblatt mit vergoldeten Indexen. Das braune Alligatorlederband ist in einem Vintage-Look gehalten. Der Wempe Zeitmeister Sport Taucher Chronograph Bronze ist in der Auflage auf 100 Exemplare limitiert und ab Juli 2017 in allen Wempe-Niederlassungen erhältlich. Er kostet 5.975 Euro. tw [1401]

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Gibt es bei ihnen noch den Bronce Wempe Zeitmesser?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Lieber Herr Kieninger, da müssten Sie bitte bei Wempe direkt nachfragen. Wir verkaufen die Uhren nicht. Viele Grüße

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren