Wempe Glashütte: Zeitmeister Sport Taucher Chronograph Cermet

Der Taucher-Chronograph aus der Wempe Glashütte ist mit seinen 45 Millimetern Durchmessern von Haus aus keine Uhr, die sich verstecken möchte.

Durch Kupferbeimischung erhält die Cermet-Lünette des Wempe Zeitmeister Sport Taucher Chronographs einen bronzefarbenen Ton.
Durch Kupferbeimischung erhält die Cermet-Lünette des Wempe Zeitmeister Sport Taucher Chronographs einen bronzefarbenen Ton.

Mit der neuen “One-Shot”-Auflage von einhundert Stück, bringt man bei Wempe aber ein besonders selbstbewusstes Exemplar an den Start. Dieses besitzt eine bronzefarbene Lünette aus Cermet und entsprechend vergoldete Zeiger und Indexe. Cermet, das neue Hightech-Material aus Keramik und Metall, ist dank seines Titancarbit-Anteils oxidationsfrei, leicht, aber auch extrem robust gegenüber Stößen und Kratzern. Um den roségoldenen Farbton zu erhalten, kommen zudem Kupferelemente zum Einsatz. Gesteuert wird der Chronograph über zwei Drücker, die direkt neben dem Flankenschutz für die Krone liegen. Sie ist ebenso verschraubt wie der Gehäuseboden, um die Wasserdichtheit bis 30 bar zu bieten und die Kriterien der Taucheruhrennorm DIN 8306 zu erfüllen. Das fünfgliedrige Edelstahlarmband besitzt eine Faltschließe mit Sicherheitsbügel und Verlängerungselement. Im Inneren des Wempe Zeitmeister Sport Taucher Chronographs Cermet arbeitet ein Chronometer-zertifiziertes Automatikwerk SW 500 von Sellita, ihr Preis beträgt 3.575 Euro. tw

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren