Wie Parmigiani Fleurier die mechanische Uhr revolutionieren will

Parmigiani Fleurier feiert 2016 ihr 20-jähriges Bestehen. Damit reiht sich die Manufaktur in die Riege der jungen Uhrenmarken ein. Doch im Vergleich hält sie mit den großen Traditionsmanufakturen durchaus Schritt: 25 eigene Werke kann die Marke bereits ihr Eigen nennen. Und nicht nur das: Mit ihrer auf dem diesjährigen Genfer Uhrensalon SIHH vorgestellten Konzeptuhr Senfine will Parmigiani Fleurier die mechanische Uhr revolutionieren. Was sich hinter diesem Plan verbirgt, erklärt Irene Ramme-Dörrenberg, Geschäftsführerin Deutschland/Österreich/Skandinavien im Video-Interview. Außerdem sprach Watchtime.net mit ihr über die weiteren Neuheiten 2016, etwa den Jubiläumschronographen Tonda Chronor Anniversaire.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren