Wo kann man jetzt noch Uhren kaufen?

Uhrenkauf in der Corona-Krise: Online-Shops und mehr

Die Geschäfte der Juweliere sind wie viele andere Läden in Deutschland und dem überwiegenden Teil von Europa geschlossen. Und auch die Boutiquen der Uhrenmarken dürfen aufgrund der Corona-Krise nicht öffnen. Viele Menschen haben zurzeit andere Sorgen, aber vielleicht möchte man für einen Geburtstag oder als Dankeschön trotzdem eine Uhr erwerben oder sich über einen zukünftigen Kauf informieren. Es gibt auch in dieser Zeit verschiedene Möglichkeiten dafür.

Juwelier Rüschenbeck in München
Auch wenn Juweliere wie Rüschenbeck in München ihre Läden zurzeit nicht öffnen dürfen, sind sie oft telefonisch erreichbar oder bieten alternative Möglichkeiten, um für ihre Kunden da zu sein.

In Deutschland wird der größte Anteil im Bereich der hochwertigen Uhren in lokalen Ladengeschäften gekauft. In anderen Ländern, wie beispielsweise China sieht das ganz anders aus, dort kaufen die Menschen auch Luxusgüter gerne online. Aber auch in Deutschland kann man Uhren übers Internet erwerben.

Anzeige

Wo kann man sich jetzt noch beraten lassen und sogar Uhren kaufen?

Da gibt es zunächst die Angebote der Marken selbst. Hier finden sich nicht nur Einsteigermarken wie Tissot und mittlere Preiskategorien wie Sinn Spezialuhren und Oris, sondern auch luxuriöse Namen wie IWC und Jaeger-LeCoultre. Aber nicht alle Hersteller bieten einen eigenen Online-Store. Auch einige große Juweliere wie Wempe, Bucherer und Rüschenbeck bieten digitale Shops und dort lassen sich andere Marken finden. Am Ende dieses Artikels finden Sie eine Liste der 60 wichtigsten Marken und einen Link, wo Sie deren Uhren online bestellen können. Hier geht es direkt zur Liste.

Was selbst uns überrascht hat: Man bekommt nahezu alle Luxusmarken auch übers Internet. Sogar Patek Philippe hat seinen Widerstand gegen diesen Kanal aufgegeben und erlaubt wegen der geschlossenen Läden nun Händlern über das Web zu verkaufen. Nur Rolex und deren Schwestermarke Tudor bekommt man nicht online über offizielle Händler. Hier hilft dann nur noch direkter Händlerkontakt.

Patek Philippe ist mittlerweile auch online erhältlich, beispielsweise bei Wempe
Patek Philippe ist mittlerweile auch online erhältlich, beispielsweise bei Wempe.

Denn viele Juweliere sind noch per Telefon und E-Mail erreichbar und verkaufen teilweise auch. Die Uhren werden dann geliefert oder können abgeholt werden. Es lohnt sich also, auf die Homepage des regionalen Fachhändlers zu schauen. Mancher wird dabei auch richtig kreativ: So bietet der Juwelier Spliedt auf Sylt oder Juwelier Kuder in Fellbach eine Online-Videoberatung über Skype, FaceTime oder Zoom an.

Natürlich funktionieren auch Portale wie Chrono24, auf denen Händler und Privatpersonen Uhren anbieten, noch. Dabei handelt es sich nicht um offizielle Konzessionäre, aber dank Treuhandkonto gibt es für Käufer eine gewisse Sicherheit.

Auch Watchtime.net verfügt über einen Shop, indem es neben digitalen und physischen Heften auch Uhrenrollen, Beweger, exklusive Armbänder und sogar limitierte Uhrenmodelle namhafter Hersteller gibt, die in Zusammenarbeit mit der Redaktion entstanden sind. Klicken Sie hier, um zu unserem Watchtime.net-Shop zu gelangen.

Im Watchtime.net-Shop gibt es neben Uhren-Zeitschriften auch Accessoires und exklusive Uhren-Modelle.
Im Watchtime.net-Shop gibt es neben Uhrenzeitschriften auch Accessoires und exklusive Uhren-Modelle.

Uhrenmarken und wo man sie online bestellen kann

Folgende Liste zeigt, wo man die Uhren des entsprechenden Herstellers online bestellen kann. Bei den gewählten Marken handelt es sich um eine redaktionelle Auswahl, es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Gibt es einen eigenen Shop der Marke, dann ist dieser verlinkt, ansonsten nennen wir beispielhaft einen Juwelier. Bei manchen Marken wie Audemars Piguet und Patek Philippe sind die sehr begehrten oder extrem teuren Modelle nicht online verfügbar, es gibt aber auch Uhren über 100.000 Euro.

[12491]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren