Zenith: Chronomaster El Primero Full Open

Chronograph mit geöffnetem Zifferblatt

Nach dem Chronomaster El Primero mit Großdatum und Mondphasenanzeige von der Baselworld 2017 lanciert Zenith nun den Chronomaster El Primero Full Open, der auf die Mondphasenanzeige verzichtet und ein normales Fensterdatum bietet. Das Zifferblatt beschränkt sich auf das Rehaut mit der Skala für Stunde, Minute und Chronographen-Sekunde sowie auf die kleine Sekunde und die Totalisatoren für die Stoppminuten und -stunden.

Zenith: Chronomaster El Primero Full Open in 42 Millimetern Größe
Zenith: Chronomaster El Primero Full Open in 42 Millimetern Größe trägt das Datum bei der Sechs
Zenith: Chronomaster El Primero Full Open in 38 Millimetern Größe trägt das Datum zwischen Vier und Fünf

Dementsprechend kommt der Antrieb, das automatische Manufakturkaliber El Primero 400, großzügig zum Vorschein. Es arbeitet mit 36.000 Halbschwingungen pro Stunde. Seinen Sitz hat es in einem Gehäuse, das bis zehn Bar druckfest ist und mit 38 oder 42 Millimetern Durchmesser zur Wahl steht. Beide Varianten sind in Edelstahl mit Alligatorlederband für 9.600 Euro zu haben, ganz in Stahl für 10.100 Euro. Mit Roségold-Lünette und Lederband kostet die kleinere Variante 10.600 Euro, die größere 400 Euro weniger. Eine Begründung dafür war von Zenith nicht zu bekommen, lediglich der Hinweis, dass es sich um international festgelegte Preise handelt. gb

Anzeige

[2077]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren