Zenith: Globaler Weckdienst

Die Class Traveller Open Multicity-Alarm von Zenith kommt als Weltzeituhr für Vielreisende durchaus als Reisebegleiter in Frage. Die Alarmfunktion sowie die 24-Zeitzonenskala, die an eine sogenannte Irisblende erinnert, machen es möglich.

Ein weiteres Mitglied der El Primero-Familie: Chronograph, Wecker und Weltzeit-Anzeige
Ein weiteres Mitglied der El Primero-Familie: Chronograph, Wecker und Weltzeit-Anzeige

 Ersteres wird durch den Drücker bei acht Uhr eingestellt und auch manuell gestoppt. Dank Tag- und Nachtanzeige lässt sich der Chronograph bei allen Lichtverhältnissen ablesen. Das guillochierte, schwarze Zifferblatt hat bei zehn Uhr eine Öffnung, die den Blick auf den Hemmungsmechanismus des Manufaktur-Automatikkalibers El Primero 4046 zulässt. Das alles ist verpackt in einem Edelstahlgehäuse von 46 Millimeter Durchmesser. Der Preis für den mobilen Weckdienst in allen Zeitzonen: 17 000 Euro. ski

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren