Zenith: SES Explorer Award

Zenith schreibt zusammen mit der britischen Organisation Scientific Exploration Society (SES) einen Wettbewerb für junge Forscher und Wissenschaftler aus. Mit diesem will die SES junge Forscher bei Expeditionen mit nachhaltigen Zielen in Bereichen der Forschung, Wissenschaft und Umwelt unterstützen. Vor der Teilnahme wird empfohlen, die Organisation zu kontaktieren, um die geplante Forschungsreise und die Zielsetzung abzustimmen. Vorbild soll dabei der Forscher Oberst John Blashford-Snell sein, der selbst auf zahlreichen Missionen war und die Scientific Exploration Society 1969 mit einigen Kollegen gründete. Ihr Ziel war es mithilfe eines internationalen Programms für wissenschaftliche Expeditionen den Pioniergeist zu fördern.

SES: John Blashford-Snell
SES: John Blashford-Snell (Bild: ©AndyBarnham)

In diesem Sinne unterstützt die SES die Gewinner des Wettbewerbs bei ihrer Forschungsreise mit einem Betrag von 8.500 Pfund (circa 10.000 Euro). Zusätzlich erhalten sie ein Modell der 2013er-Version des Chronographen El Primero 36.000 VpH von Zenith. Das Zifferblatt des Chronographen ist versilbert und mit einem Sonnenschliff versehen. Umrahmt wird es von einer Tachymeterskala. Im 42-Millimeter-Gehäuse tickt das automatische Schaltradchronographenkaliber El Primero 400 B, das Energie für über 50 Stunden bietet. sk

Zenith: El Primero 36.000 VpH
Zenith: El Primero 36.000 VpH

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren