Zenith: Sinnliche Klarheit

Ob in Roségold (12 500 Euro) oder Edelstahl (6500 Euro): Zeniths Class Lady zeigt die Zeit mit klassischer Geste an
Ob in Roségold (12 500 Euro) oder Edelstahl (6500 Euro): Zeniths Class Lady zeigt die Zeit mit klassischer Geste an

Ob sinnlich-opulent oder martialisch- sportlich: Den Damenuhren von Zenith war Zurückhaltung fremd; stattdessen waren sie stets von offensiver Ausstrahlung. Und so kommt es, dass die Class Lady dem Beobachter aufsehenerregender scheint, als es jedes neue Extrem in Design und Materialwahl könnte. Auf den 34 Millimetern Durchmesser des extraflachen Gehäuses mit schlichter Diamantlünette laufen die Stunden und Minuten mit Großzügigkeit und Ruhe über ein helles Perlmuttzifferblatt und sparsame Indexe ohne Ziffern. Allein die kleine Sekunde dreht ein etwas schnelleres Rad auf der Höhe der Neun – auch sie wohltuend klar gestaltet. Ebenso klassisch wie ihr Äußeres ist das Innere der Class Lady: Sie wird von Zeniths Elite-Automatikwerk bewegt. mbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren