Zenith: Hochleistungssportler

Nur einer, nämlich der zentrale Stoppzeiger, bringt etwas Farbe auf das Blatt – er misst die Zehntelsekunden
Nur einer, nämlich der zentrale Stoppzeiger, bringt etwas Farbe auf das Blatt – er misst die Zehntelsekunden

Den zehnten Teil einer Sekunde kann man mit dem neuen Zenith-Chronographen El Primero Foudroyante 1/10 of a Second messen. Das ist Hochleistungssport für eine mechanische Uhr und wird durch das Automatik-Kaliber El Primero 4052 B möglich, dessen Unruh mit äußerst flotten 36 000 Halbschwingungen in der Stunde oszilliert. Es arbeitet in einem 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse, das die wiedergewonnene Schlichtheit der Zenith-Linien fortsetzt. Zwei Bandvarianten stehen für den bis 10 bar Druck dichten Stopper zur Verfügung. Der 1/10-Sekunden Chronograph mit Lederband kostet 8.800 Euro, mit Metallband ca. 8.600 Euro. dd

 

Produkt: Download Vergleichstest Chronographen von Breitling, TAG Heuer und Zenith
Download Vergleichstest Chronographen von Breitling, TAG Heuer und Zenith
Welcher Chronograph gewinnt? Chronos testet die markanten Stopper Breitling Chronomat Blacksteel, TAG Heuer Carrera Heuer 01 und Zenith El Primero Sport!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren