14. September 2017

Luminox

Die Marke wurde 1989 von Barry Cohen und Richard Timbo in Amerika gegründet. Barry Cohen entdeckte ein Schweizer Leuchtmittelsystem, das aus kleinen mit Gas gefüllten Mineralglas-Röhrchen besteht. Diese leuchten im Unterschied zum Leuchtmittel Superluminova permanent, ohne dass sie aufgeladen werden müssen.

» weiterlesen
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld

Aktuelle Artikel

Luminox nennt das Beleuchtungssystem „Luminox Light Technology“ (LLT) und setzt es in all seinen Uhren ein. Nach eigenen Angaben sollen die Leuchtstoffröhrchen erst nach 25 Jahren ihre Leuchtkraft verlieren. Auf der Suche nach einer zuverlässigen Uhr für nächtliche Einsätze stieß der Navy SEALs Offizier Nick North 1992 auf die Zeitmesser von Luminox. Seither stattet die Uhrenmarke viele militärische Truppen in Amerika, Großbritannien und weiteren Ländern mit robusten Uhren aus. Die Gehäuse von Luminox-Uhren bestehen oftmals aus einem Karbon-Verbundstoff. Dieses Material ist eine weitere Spezialität der Marke. Es ist nach eigenen Angaben sechsmal leichter als Stahl und dreimal leichter als Titan, dabei robuster und formstabiler sowie kratzfest. Zudem ist es für Allergiker geeignet und nicht magnetisch.

« Zurück nach oben
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']