25. Juni 2018

Paul Gerber

Geboren 1950 in Bern, ist er gelernter Uhrmacher-Rhabilleur, wohnt seit 1970 in Zürich und arbeitet seit 1976 in seiner eigenen Uhrenkonstruktion-Werkstatt.

» weiterlesen
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld

Aktuelle Artikel

ein Repertoire reicht vom Armbanduhrenmodell  »Retrograd« mit retrograder Sekunde, über die »Retro twin« mit speziellem Doppelrotorsystem, bei dem sich die Kreisbahnen der Rotoren überschneiden, bis zur dreidimensionalen Mondphase oder einer eigenen, patentierten Hemmung mit einseitigem Antrieb. Als Mitglied der Académie Horlogère des Créateurs Indépendants (AHCI) steht er als Vertreter des traditionellen Uhrmacherhandwerks aber auch hinter zahlreichen Konstruktionen und Entwicklungen der Industrie. Etwa 12.000 Arbeitsstunden innerhalb von elf Jahren steckte er in den Ausbau einer Uhr von Louis Elysée Piguet aus dem Jahr 1892 zu einer der kompliziertesten Armbanduhren der Welt in Privatbesitz.

Nachfolgend finden Sie alle Artikel zu Paul Gerber sowie passende Uhren aus unserer Uhren-Datenbank. In unseren Artikeln über die Marke Paul Gerber erfahren Sie mehr über ihre Neuheiten, ihre Historie und ihre Entwicklung.

« Zurück nach oben
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']