Victorinox Uhren

Die Marke Victorinox wurde 1884 als Messerschmiede gegründet und ist berühmt für seine roten Schweizer Armeemesser. Victorinox-Uhren gibt es erst seit dem Jahr 2002. Seitdem werden in Biel Uhrwerke einreguliert und in meist sportlich-stabile Uhrengehäuse eingeschalt. » weiter

Neuste Beiträge

Anzeige
Produkt: Download:  Bell & Ross BR 03-92 Diver im Test
Download: Bell & Ross BR 03-92 Diver im Test
Die Chronos-Redaktion hat die coole, eckige bis 300 Meter wasserdichte Taucheruhr Bell & Ross BR 03-92 Diver getestet! Kann sie überzeugen?
Produkt: Download:  Breitling Navitimer 8 Chronograph im Test
Download: Breitling Navitimer 8 Chronograph im Test
Die Chronos-Redaktion testet einen der ersten Breitling Navitmer 8 Chronographen ohne die berühmte Rechenschieberlünette.
Anzeige

Victorinox baut hauptsächlich preiswerte Chronographen, doch die Kollektion umfasst auch Uhren mit anderen hilfreichen Funktion, wie beispielsweise Wochentagsanzeigen, Countdown-Lünetten oder Tachymeterskalen. Der Großteil der Victorinox-Uhren sind Quarzuhren. Rund ein Sechstel der Zeitmesser tickt mechanisch.

Die beliebteste Kollektion von Victorinox sind die besonders robusten Quarzuhren der Linie I.N.O.X. Sie gibt es mit Titan-, Edelstahl- oder Karbongehäuse und auch als Taucheruhr, die nach ISO 6425 zertifiziert ist.

Weitere Artikel laden