Chanel: J12 Caliber 12.2.

Markante Keramikuhr mit neuem Kaliber

Die besonderen Erkennungszeichen der Chanel J12, welche die Maison zur Jahrtausendwende als Luxussportuhr auf den Markt gebracht hat, sind schwarze oder weiße Keramik für Gehäuse und Band, eine drehbare Lünette aus dem gleichen Material und das puristische Sektor-Zifferblatt.

Chanel: J12 Caliber 12.2 in Schwarz
Chanel: J12 Caliber 12.2 in Weiß

Nun stellt die Marke ein neues Kaliber für die 33-Millimeter-Ausführung vor, das in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Spezialisten Kenissi entwickelt wurde. Das Caliber 12.2 bietet eine Gangdauer von 50 Stunden und besitzt ein COSC-Chronometerzertifikat.

Anzeige

Chanel: Caliber 12.2
Chanel: Caliber 12.2

Seine Schwungmasse ist als perfekter Kreis ausgeführt, wie der Blick durch den Saphirglasboden des bis 200 Meter wasserdichten, in schwarzer oder weißer Keramik erhältlichen Gehäuses zeigt. Egel, ob schwarz oder weiß – beide Keramikuhren mit ebensolchen Bändern kosten 6.800 Euro. sz/MaRi

Produkt: Download: Porsche Design Chronograph 1 – 1972 Limited Edition im Test
Download: Porsche Design Chronograph 1 – 1972 Limited Edition im Test
Der Chronograph I war das erste Produkt, das Firmengründer F. A. Porsche vor 50 Jahren gestaltete. Zum Jubiläum wird er als Porsche Design Chronograph 1 - 1972 Limited Edition originalgetreu neu aufgelegt. Das UHREN-MAGAZIN testet die Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren